Webinar fmc NFP74 PGV Projektclub: Projekt Nr. 31 Aufbau von sorgenden Gemeinschaften für die häusliche Langzeitpflege

Möchten in Zukunft mehr Menschen trotz Krankheiten oder Behinderungen zu Hause wohnen bleiben, braucht es neue Konzepte. Die Studie entwickelt, implementiert und evaluiert gemeinsam mit Beteiligten und Betroffenen neue Modelle von "sorgenden Gemeinschaften" in drei Regionen in der Deutschschweiz.

Ziel der Studie ist es erstens, Wissenslücken in Bezug auf die häuslichen Versorgungsbedürfnisse und -leistungen zu füllen. Zweitens sollen Modelle von "sorgenden Gemeinschaften" zur umfassenden häuslichen Versorgung entwickelt, umgesetzt und evaluiert werden. Drittens sollen die gewonnenen Erkenntnisse über das Studiensetting hinaus verbreitet werden. Übergeordnetes Ziel ist es, dazu beizutragen, dass Sorgearbeit als zentrale Gesellschaftsaufgabe verstanden wird.

Am Webinar werden die Resultate der Studie präsentiert.

Am Webinar mit dabei sind:

  • Heidi Kaspar, Berner Fachhochschule:  Vorstellung der Studienergebnisse
  • Eliane Pfister-Lipp, Institut Neumünster: Praxisorientierte Reflexion

Eckdaten
Datum:                                          1. März 2023
Uhrzeit:                                         12:00 bis 13:00
Sprache:                                       Deutsch mit französischer Simultanübersetzung

Der Link für das Webinar wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt zugestellt.

Ihr Browser ist veraltet.

Die Seite wird in diesem Browser nicht optimal dargestellt. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.