RVK Tagung Langzeitpflege

Die Fachtagung befasst sich mit aktuellen Entwicklungen in Bereich der Langzeitpflege. Wir ermöglichen den interdisziplinären Austausch und fördern den Dialog unter den verschiedenen Akteuren – Leistungserbringer, öffentliche Hand, Versicherer und Patienten. Die Tagung leistet einen konstruktiven Beitrag für eine fachlich fundierte und wirtschaftlich effiziente Grundversorgung in der Langzeitpflege.

Angesichts des demografischen Wandels in der Schweiz und dem damit verbundenen Anstieg an Menschen, die Langzeitpflege und -betreuung benötigen, bestehen nicht nur für Heime, Spitex und die weiteren Institutionen der Alterspflege, sondern auch für Bund, Kantone und Krankenversicherer grosse Herausforderungen. Wie sieht die Versorgungsdichte der Alterspflege aus – gibt es langfristig genügend Langzeitplätze in Alters- und Pflegeheimen? Wie kann der Fachkräftemangel behoben werden – gibt es genügend Pflegepersonal, um der zunehmenden Anzahl Patienten in Pflegeheimen gerecht zu werden? Welche Strukturen und Dienstleistungen sind nötig, um diese Herausforderungen zu meistern? Und wie kann bei Versorgungsknappheit trotzdem ethisch und moralisch richtig entschieden werden?

Die RVK-Tagung «Langzeitpflege» findet jährlich statt und widmet sich aktuellen Themen aus der Praxis der Langzeitpflege und -betreuung, deren Finanzierung, Herausforderungen und Best Practices.

Ihr Browser ist veraltet.

Die Seite wird in diesem Browser nicht optimal dargestellt. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.